Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Sternsinger bringen Segen und Weihrauchduft ins Lüneburger Rathaus (04.01.2019)

Oberbürgermeister Ulrich Mädge begrüßte die Sternsinger im Lüneburger Rathaus. Foto: Hansestadt Lüneburg(sp) Lüneburg. „Herr, segne dieses Haus und alle, die darin wohnen“ – so verlautete es heute, Freitag, 4. Januar, auf den Fluren des Lüneburger Rathauses. Dort nahm Oberbürgermeister Ulrich Mädge kleine und größere als Könige verkleidete Sternsinger aus den katholischen Gemeinden der Hansestadt in Empfang.

„Ich erinnere mich daran, wie ich damals als Sternsinger unterwegs war. Das war jedes Mal eine große Freude“, erzählte Mädge und bedankte sich bei den Kindern für ihren Einsatz: „Es ist toll, dass ihr euch für andere Kinder einsetzt.“ Die Spenden, die die Kinder beim traditionellen Dreikönigssingen bei vielen Institutionen einsammeln, kommen in diesem Jahr notleidende Kindern mit Behinderung in Peru zugute.

Nachdem die Lüneburger Sternsinger auch den aktualisierten Segensspruch 20*C+M+B+19 an einige Türen des Rathauses geschrieben hatten, befüllte der Oberbürgermeister jede einzelne der mitgebrachten Spendendosen der Sternsinger mit Münzgeld.