Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Kita am Ochtmisser Kirchsteig feiert „Richtfest“ (08.11.2018)

Luftaufnahme von der Kita Ochtmisser Kirchsteig. Quelle: ©Siloco(sp) Lüneburg. Einen Dachstuhl hat die Kita Ochtmisser Kirchsteig zwar nicht – dennoch wird dort heute Nachmittag (Donnerstag, 8.11.2018) eine Art Richtfest gefeiert. „Damit wollen wir uns auch für die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten bedanken“, sagt Alexander Hülsbeck von der ausführenden Baufirma Siloco. Die neue Kita, die in Modulbauweise entstanden ist, soll zum 1. Januar mit den ersten Gruppen in Betrieb gehen. „Wir sind beim Innenausbau auf dem Endspurt“, sagt Henning Müller-Rost von der Lüneburger Wohnungsbau GmbH (LüWoBau), Bauherr der Kita. Parallel startet jetzt die Gestaltung der Außenanlage und des Spielplatzes.

Insgesamt werden sechs Gruppen, drei fürs Krippen-, drei fürs Kita-Alter, sukzessive in der neuen Betreuungseinrichtung entstehen. Aktuell laufen die Vergabe der Plätze sowie die Einstellung des Personals. Um rund um die Kita die Sicherheit im Straßenverkehr zu erhöhen, richtet die Stadt in dem Bereich eine Tempo-30-Zone ein. Bis zum Jahreswechsel wird dort außerdem eine Fußgängerampel aufgestellt. Die notwendigen Mittel dafür hatte der Rat der Stadt in seiner jüngsten Sitzung bereitgestellt.

Die Gesamtinvestition für die Kita am Ochtmisser Kirchsteig beträgt circa 3,35 Mio. Euro.