Pressemitteilungen der Hansestadt Lüneburg

Ochtmisser Kirchsteig: Unterkünfte werden aufgebaut (06.10.2014)

Die Hansestadt Lüneburg errichtet eine neue Gemeinschaftsunterkunft am Ochtmisser Kirchsteig, Zum November 2014 soll die Einrichtung bezogen werden, heute wurden die Mobilunterkünfte aufgestellt.(sp) Lüneburg. Vier mobile Wohnunterkünfte sind heute (6. Oktober 2014) innerhalb weniger Stunden auf dem freien Gelände am Ochtmisser Kirchsteig angeliefert und aufgebaut worden. Teil der Vorbereitungen für die dann vierte Gemeinschaftsunterkunft für Flüchtlinge in der Hansestadt Lüneburg. Voraussichtlich Anfang November können die ersten Schutzsuchenden in die Container-Gebäude einziehen. Zuvor war das Gelände in den vergangenen Wochen vorbereitet worden, so mussten Birken gerodet, der Boden geebnet und  zum Beispiel Kanalanschlüsse gelegt werden.

Die Hansestadt Lüneburg nimmt jede Woche im Schnitt zehn neue Flüchtlinge auf. Die Einrichtung am Ochtmisser Kirchsteig ist, wie die übrigen Gemeinschaftsunterkünfte in Lüneburg auch, für rund 100 Personen konzipiert.